www.siegfriedkeusch.at // Die Experten für den stationären Handel

Beacon Technologie – Leuchtfeuer im Handel

Okt
5
Blogbeitrag
beacon-bluetooth-einzelhandel

Beacon – Lotsen Sie Ihre Kunden mit einem „Leuchtfeuer“ in Ihr Geschäft 

Beacon, das „Leuchtfeuer“ für Smartphones, sorgt für Aufsehen am Point of Sale. Mit Beacon verschmilzt Ihr physischer Point of Sale mit dem virtuellen. Nicht umsonst wird Beacon als Highlight der Digitalbranche bezeichnet – Beacon revolutioniert das Einkaufserlebnis. 

Was genau ist Beacon?

Der Begriff Beacon stammt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie „Signalstation“ oder „Leuchtfeuer“. Mit der Beacon-Technologie kann via Bluetooth Low Energy (BLE) eine automatisierte und gleichzeitig energiesparende Kommunikation zwischen Sendern und Empfängern stattfinden.

Wie funktioniert Beacon im Einzelhandel?

Sogenannte Geofences („Geozäune“) sorgen dafür, dass Ihre Beacons gewisse Informationen an Empfängergeräte versenden. Fast jede Person in der geographischen Umgebung Ihres Einzelhandels ist mit einem solchen Empfängergerät ausgestattet, denn Empfängergeräte sind Smartphones, Tablets oder Smart Watches. Die Beacons senden Push-Nachrichten an potenzielle Kunden in einer Reichweite von 10-200 Metern.

3 Szenarien, wie Beacons in kurzer Zeit Ihre Verkaufszahlen erhöhen

Beacon-Szenario 1: Verkauf von 4 Paaren Laufschuhe in 40 Minuten

Sie sind Sportartikelhändler. Eine Frau aus der Laufgruppe im angrenzenden Park wird mittels Push-Nachricht darüber informiert, dass Sie heute sämtliche Laufschuhe um 20 % reduziert anbieten. Sie kommt zu Ihnen und bringt zwei weitere Läuferinnen mit. Die Push-Nachricht wurde um 16:00 versendet, um 16:40 haben Sie 4 Paare Laufschuhe verkauft. Und das an Kunden, die nie vorhatten, Ihr Geschäft zu betreten. 

Beacon-Szenario 2: Verkauf von größerer Menge veganer Produkte und Gewinnung einer neuen Stammkundin 

Sie haben Ihren Einzelhandel auf Bioprodukte spezialisiert. Derzeit sind vegane Produkte in Aktion. Eine Studentin, die sich vor der Vorlesung noch einen Cappuccino holen will, wird mittels Push-Nachricht über dieses Angebot informiert. Sie lässt sich vom mobilen Leuchtfeuer zu Ihrem Geschäft lotsen. In Ihrem Geschäftsraum navigiert sie Beacon direkt zu den veganen Produkten. Die Studentin kauft sich einen Vorrat für die ganze Woche. Es ist ihr nicht entgangen, dass Ihre Preise für Bioprodukte erschwinglich sind. Sie wird Stammkundin. 

Beacon-Szenario 3: Von überfordernden Kundenanfragen zum glaubwürdigsten Händler der Stadt 

Sie verkaufen Fair Trade Produkte. Sie wissen, dass Ihre Kunden kritisch sind und detaillierte Produktinformationen erwarten. Die Angaben auf den Verpackungen oder bloße Labels entsprechen nicht deren hohem Informationsbedarf, den selbst Ihr bester Verkäufer nicht einlösen kann. Sie installieren sichtbare Beacons in Ihren Regalen. Die Kunden erhalten durch Requests Detailinformationen zu jedem Produkt. Das spricht sich herum. Sie werden zum glaubwürdigsten und somit meist besuchten Fair Trade Händler in Ihrer Stadt. 

Die Bandbreite der Leistungen und des Nutzens von Beacons ist nahezu unerschöpflich. Wie Beacon Ihren Einzelhandel zu einem Showroom transformiert, Kunden generiert und bindet erfahren Sie in einem ersten kostenlosen Gespräch mit mir. 

Made with Love by