www.siegfriedkeusch.at // Die Experten für den stationären Handel

Die 10 mächtigsten Metakompetenzen im Verkauf

Sep
20
Blogbeitrag

Arbeitsaufträge strikt nach Plan und ohne Rücksicht auf Verluste abarbeiten? Das ist Schnee von gestern. Wer heute und in Zukunft Ware an die Frau oder den Mann bringen will, muss performen. Dabei geht es nicht bloß um die Fachkompetenz. Die wird von den Kunden sowohl heute als auch in Zukunft ohnehin vorausgesetzt. Es geht um Metakompetenzen.

Was sind Metakompetenzen im stationären Handel?

Was sind Metakompetenzen überhaupt? Metakompetenzen sind überfachliche Kompetenzen, die Sie heute und in Zukunft brauchen, um zu verkaufen. Durch Metakompetenzen lernen Ihre Verkäufer sich in der zukünftigen Arbeitswelt zurechtzufinden. Und das neben den klassischen fachlichen Kompetenzen.

Betrachten Sie das nicht als Muss, nach dem Motto: „Was muss ich denn noch alles tun, um zu verkaufen?“ Metakompetenzen sind herausfordernd, gleichzeitig sind sie auch unheimlich spannend. Sie spiegeln die Entwicklung unserer modernen Gesellschaft wider. Sie machen die Arbeit Ihrer Verkäufer interessant, innovativ und kreativ. Sie definieren den Arbeitsplatz 4.0.

Ergebnisse der Online-Delphi-Studie 2020: Kompetenzen für die neue Arbeitswelt

Nach den Ergebnissen der aktuellen Online-Delphi-Studie mit 46 Experten existieren derzeit 22 Metakompetenzen, die für die neue Arbeitswelt relevant sind: Um nur einige zu nennen: interkulturelle Kompetenz, Selbstreflexion, Transdisziplinarität, Achtsamkeit, Umgang mit Komplexität. Ich gehe davon aus, dass die wenigsten Ihrer Verkäufer in Verkaufsschulungen jemals mit diesen Schlagworten konfrontiert wurden. Das sollten sie aber dringend, denn Metakompetenzen haben schon heute fundamentalen Einfluss auf Ihre Verkaufszahlen.

Top 5 Kompetenzen für den Verkäufer von heute

  1. Kommunikationskompetenz
  2. Resilienz
  3. Kundenorientierung
  4. Konfliktkompetenz
  5. Empathie

Top 5 Kompetenzen für den zukunftsfitten Verkäufer

  1. Digitale Grundkompetenzen
  2. Selbstreflexion
  3. Resilienz
  4. Selbstorganisation
  5. Kommunikationskompetenz

Wie Sie sehen, werden die Kommunikationskompetenz und die Resilienz weiterhin eine übergeordnete Rolle spielen. Diese Kompetenzen verleihen Ihren Verkäufern die notwendige Souveränität im Umgang mit Kunden und Kollegen sowie die Widerstandskraft, mit neuartigen und schwierigen Situationen umzugehen.

Während heute Ihr Erfolg und Ihre Umsätze noch an der Kundenorientierung, der Empathie und der Konfliktkompetenz Ihrer Verkäufer hängen, werden in Zukunft an deren Stelle ganz neue Fähigkeiten treten: Dazu gehören Basiskompetenzen im Umgang mit neuen Technologien sowie Kompetenzen, die die Eigenständigkeit Ihrer Verkäufer unterstützen und begünstigen – wie die Selbstreflexion und -organisation.

Siegfried Keusch – Metakompetenzen für den stationären Handel mühelos erlernen

Hand aufs Herz: Verfügen die Verkäufer an Ihrem POS über diese Kompetenzen? Fakt ist, Sie brauchen diese Fähigkeiten, um Ihren Kunden magische Momente (magic moments) zu bescheren, um die Erwartungen Ihrer Kunden zu übertreffen. Nur so bleiben Sie ihnen als stationärer Händler im Gedächtnis. Diese Erkenntnis ist übrigens auch Teil meiner vier Erfolgsgeheimnisse, die ich in meinem Buch ENDSTATION STATIONÄRER HANDEL? (Keusch, 2020, S. 206-210) gelüftet habe.

Lassen Sie Ihre Verkäufer innovativ und zukunftsorientiert ausbilden und schicken Sie sie nicht in irgendwelche Standard-Verkaufsseminare mit abstrakten Inhalten, die weder mit der gesellschaftlichen Entwicklung von heute noch von morgen zu tun haben. Werden Sie zum erlesenen stationären Händler, der sich und seine Verkäufer von erfahrenen Experten und der Magie der Zukunft inspirieren lässt. Bei uns erlernen Ihre Verkäufer die wichtigsten Metakompetenzen für den stationären Handel mühelos und praxisorientiert. Haben Sie Fragen oder möchten Sie sich in einem ersten kostenlosen Beratungsgespräch informieren, so stehe ich gerne zur Verfügung.

Made with Love by